So werden Sie Senior Expert

Von der Kontaktaufnahme bis zur Nachbereitung – wir begleiten Sie von Anfang an bei allen Schritten als Senior Expert.

Kontakt aufnehmen

Wir möchten Sie gerne kennenlernen

Haben Sie sich bereits darüber informiert, was mit einem Freiwilligeneinsatz auf Sie zukommt, wen wir suchen und was uns in der Zusammenarbeit besonders wichtig ist? Sind Sie der Meinung, dass sie alle Voraussetzungen erfüllen und Ihnen unsere Leistungen zusagen? Dann melden Sie sich als Senior Expert bei uns. Wir freuen uns darauf, mehr über Sie zu erfahren.

Zunächst ersuchen wir Sie unseren Registrierungsbogen auszufüllen, der auf folgende Fragen eingeht:

  • Welche Fähigkeiten und Qualifikationen bringen Sie mit?
  • Was motiviert Sie, Senior Expert zu werden?
  • Wie lange soll Ihr Freiwilligeneinsatz dauern? Unsere Einsätze dauern in der Regel mindestens drei Wochen und maximal sechs Monate oder länger, Folgeeinsätze sind möglich.
  • Welche Fragen haben Sie an uns?

EDV-Schulung

Wenn diese Informationen zu unserem Anforderungen passen, laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein. Dabei vertiefen wir Ihre Angaben und nehmen Sie in unsere Datenbank auf. In diese pflegen wir sowohl Ihre Angaben als auch die der anfragenden Einsatzstellen ein. Sobald uns eine Anfrage erreicht, die mit Ihrem Profil zusammen passt, melden wir uns bei Ihnen und besprechen, ob der vorgeschlagene Einsatz für Sie in Frage kommt.

Vorbereitung

Wir bereiten Sie gründlich auf Ihren Einsatz vor

Haben Sie sich für einen Freiwilligeneinsatz entschieden, geht es in die Vorbereitung. Dabei halten wir uns ebenso wie während Ihres Einsatzes und bei der Nachbereitung an die Qualitätsstandards für internationale Freiwilligeneinsätze.

Unsere Orientierungs-Workshops beinhalten folgende Module:
  • Persönliche Vorbereitung: Motive, Problembewältigung, Sicherheit
  • Entwicklungspolitische und interkulturelle Vorbereitung: Armut, Kolonialismus, Rassismus, Interkulturalität, Gender, UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs)
  • Länder- und projektspezifische Vorbereitung: Entsendeorganisation (Ziele, Werte), Einsatzland, Einsatzstelle, Organisation (Visum, Flug, Versicherung)

Begleitung

Wir begleiten Sie auch während Ihres Einsatzes

Gemeinsam mit der Einsatzstelle vor Ort begleiten wir Sie natürlich auch, während Sie Ihren Freiwilligeneinsatz im Ausland absolvieren. Das betrifft nicht nur den Informationsaustausch, sondern ebenso sämtliche Fragen und Herausforderungen, die sich im Zuge Ihres Aufenthalts ergeben. Das bedeutet:

  • Ihnen steht an Ihrem Einsatzort eine kompetente Ansprechperson zur Verfügung. Diese sorgt für die Organisation Ihrer Verpflegung und Unterbringung sowie für Ihre Einführung und Betreuung. Sie steht Ihnen bei persönlichen oder fachlichen Problemen zur Seite und unterstützt sie bei der Weitergabe Ihres Know-hows.
  • Gleich zu Beginn des Einsatzes besprechen unsere Senior Experts und die jeweilige Einsatzstelle gegenseitige Erwartungen und Ziele. Ihre Ansprechperson klärt Sie außerdem über Regeln, eventuelle Verhaltensvorschriften und das Thema Sicherheit auf.
  • Auch wir stehen Ihnen selbstverständlich die ganze Zeit über als Ansprechstelle zur Verfügung, wenn Probleme nicht direkt vor Ort gelöst werden können.

Nachbereitung

Was Sie nach Ihrer Rückkehr erwartet

Nach Ihrer Ankunft in Österreich blicken wir in einem Nachbereitungs-Gespräch noch einmal auf Ihren Einsatz zurück. So haben Sie die Möglichkeit, das Erlebte zu reflektieren. Für uns wiederum ist ihre Rückmeldung ein wichtiger Beitrag zum Weiterentwickeln des Programmes. Gerne unterstützen wir Sie auch, wenn Sie sich für einen weiteren Einsatz im Ausland interessieren.

Außerdem freuen wir uns, wenn Sie nach Ihrer Rückkehr als Eine-Welt-BotschafterIn in Österreich tätig werden!